Reisebeispiel: Schulen

Berlin steht ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala für mehrtägige Klassenfahrten. Kein Wunder, denn auch das, was junge Leute interessiert, ist hier im Überfluss vorhanden.

Und eines ist klar: Eine Klassenfahrt muss anders laufen als eine Studienreise. Wir wollen die Schüler nicht langweilen oder gar quälen, sondern das Interesse wecken - auch für Dinge, die sonst nicht ohne weiteres auf dem Plan stehen. Entscheidend ist die Ansprache und die Art der Vermittlung. Und da wir die „Berlin-Checker“ sind, soll das wohl kein Ding sein.

Programmablauf

1. Tag:
Anreise mit dem ICE oder dem Reisebus, Stadtrundfahrt mit dem Bus, Besichtigung „Berliner Unterwelten“, Abendessen, Sonderführung Brandenburger Tor.

2. Tag:
Frühstück, Stadtführung Historische Mitte, Besichtigung und Führung Reichstag, Planspiel für Schüler im Bundesrat, zur freien Verfügung, Abendessen.

3. Tag:
Frühstück, Bootsfahrt auf der Spree, Besuch Deutsches Technikmuseum, Ausflug zum Wannsee mit Bademöglichkeit, Abendessen.

4. Tag:
Frühstück, Tagesausflug nach Potsdam, Abendessen.

5. Tag:
Frühstück, Shoppen bis der Arzt kommt, Rückfahrt.

Unser Service bei dieser Reise

  • Keine einfachen Jugendherbergen sondern kleine, vor allem zentral gelegene Pensionen und Hotels.
  • Rundumbetreuung, die vor der Fahrt beginnt und auf der Fahrt 24-Std. am Tag zur Verfügung steht..
  • Hohes Bildungsniveau, jugendgerecht vermittelt und bestimmt nicht langweilig.
  • Spaß und Freizeit als Ausgleich.
  • Wir bereiten alles vor und organisieren. Auf Wunsch kommen wir zur Vorbereitung gerne in Ihre Klasse oder zum Elternabend.