Liebermann-Villa am Wannsee, Max Liebemann am Meer

Infos

Die Liebermann-Villa am Wannsee präsentiert die Strand- und Meeresdarstellungen Max Liebermanns.


Max Liebemann am Meer

17. April bis 15. August 2011

 

Liebermann-Villa am Wannsee

Colomiestraße 3 
14109 Berlin

Öffnungszeiten
Mo, Mi-So 10–18 Uhr, 10-20 Uhr

Eintritt
€ 6,– | € 4,– ermäßigt

 

Unser Angebot zur Ausstellung

Link zur Ausstellung

Beschreibung der Ausstellung

Die holländische Nordseeküste mit ihren hellen Sandstränden, dem intensiven Licht und dem bunten Treiben der Sommergäste hat den Maler Max Liebermann (1847-935) tief beeindruckt. Von 1872 an reiste Liebermann jeden Sommer zu längeren Studienaufenthalten nach Holland. Die Orte Scheveningen, Noordwijk, Katwijk und Zandvoort hat er wiederholt besucht und einen großen Werkkomplex hinterlassen, der den Impressionen der See gewidmet ist. Kein anderer Werkkomplex innerhalb seines umfangreichen Œuvres ist so beliebt wie die Bilder von der holländischen Nordsee. Kein Motiv ist so mit der Vorstellung vom Impressionismus Liebermanns verknüpft wie die Atmosphäre eines Sommertages am Strand (…).

Mit der Ausstellung »Max Liebermann am Meer« zeigt die Liebermann-Villa eine Sommerausstellung, die von der Faszination des Meeres erzählt und die ihre Besucher die besondere Atmosphäre der holländischen Nordseeküste erleben lässt. Die Ausstellung präsentiert die ganze Vielfalt von Liebermanns Meeres- und Stranddarstellungen. Sie zeigt fast 50 originale Werke, darunter Gemälde, Pastelle, Zeichnungen, und arbeitet heraus, welche Motive den Maler besonders faszinierten. Die Leihgaben aus den Staatlichen Museen Berlin, dem Wallraf-Richartz-Museum Köln, dem Museum Würth Künzelsau, dem Museum Kunst der Westküste sowie aus weiteren öffentlichen und privaten Sammlungen zeigen eindrucksvoll die impressionistische Meisterschaft des Malers Max Liebermann.

(Quelle: Martin Faass, „Max Liebermann am Meer“, Museums Journal 2/2011)