LUISE. LEBEN UND MYTHOS DER KÖNIGIN.

Infos

Königin Luise (1776-1810) ist die populärste Frau der preußischen Geschichte und neben Friedrich dem Großen die herausragende Persönlichkeit der Hohenzollern-Dynastie. Zu Lebzeiten als junge, schöne und liebenswerte Königin verehrt, begann nach ihrem frühen Tod ein Kult, der Luise zu einem "Medienstar" machte – lange vor Sisi, Evita Perón oder Princess Diana.

Anlässlich ihres 200. Todestages im Jahr 2010 steht die "Königin der Herzen" im Mittelpunkt vielfältiger Aktivitäten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Drei Ausstellungen und ein umfangreiches Begleitprogramm präsentieren verschiedene Facetten Luises an ihren historischen Wohnorten und Wirkungsstätten: dem städtischen Schlossbereich Charlottenburg in Berlin, auf der berliner Pfaueninsel und im ländlichen Schloss Paretz.

Unser Angebot zur Ausstellung

LUISE. LEBEN UND MYTHOS DER KÖNIGIN.
1. Luisen Ausstellung in 2010

06. März bis 30. Mai 2010

Schloss Charlottenburg
Spandauer Damm 20-24
14059 Berlin

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr, Sa, So 10–18 Uhr
Di 12–18 Uhr
Do 10–21 Uhr
Letzter Einlass
jeweils ½ Stunde vor Schließzeit

Eintritt
€ 12,–